MAX-Mitarbeiteraktionsindex

Damit der kontinuierliche Weiterentwicklungsprozess des Unternehmens und damit auch den Menschen, die darin arbeiten, dauerhaft und nachhaltig anhält, haben wir ein „Instrument“ implementiert, das ursprünglich in der Hotelbranche entwickelt wurde:

Jeder Mitarbeiter reflektiert einmal im Quartal über ein Softwareprogramm oder direkt über eine App auf dem Smartphone das, was er im letzten Monat geleistet hat. Anhand von 21 firmenwichtigen Parametern bewertet der Mitarbeiter seine Leistung, was anschließend in einer „Aktionskurve“ sichtbar wird. Der Vorgesetzte liest die Selbstbeurteilung gegen und kann, wenn er anderer Meinung ist, Veränderungen vornehmen. In der Regel führt das zu einem Gespräch zwischen Vorgesetzten und Mitarbeiter. Dieser Prozess ist für die „Betriebshygiene“ sehr wichtig, da die Gefahr, das sich Unstimmigkeiten zu arbeitsatmosphärischen Störungen entwickeln, dadurch gebannt ist. Durch die Reflektion wird insgesamt eine Transparenz geschaffen, die es den Führungskräften schnell ermöglicht, Dinge zu korrigieren, Defizite zu erkennen und Vieles neu – oder weiterzuentwickeln unter Einbeziehung der Mitarbeiter.

Die aktuellen Parameter in der "Mainterrasse" sind:

Die Mitarbeiter App / Eingabe per Smartphone

  • Selbständiges Arbeiten und Eigenorganisation
  • Gelebte Herzlichkeit
  • Umgang mit Betriebsmitteln
  • Kommunikation
  • Arbeitsqualität
  • Motivation
  • Unternehmerisches Denken und Kostenbewusstsein
  • Flexibilität und Leistungsbereitschaft
  • Weiterbildung
  • Ideenblatt (Betriebliches Vorschlagswesen)
  • Risiko – Chancenblatt (Idee zur Risikovermeidung)
  • Umgesetzte Ideen
  • Dokumentation
  • Pünktlichkeit
  • Teamfähigkeit
  • Kritikfähigkeit
  • Krankheitstage
  • Bürgerschaftliches Engagement
  • Ordnung
  • Gesundheitsmassnahmen
  • Prämie

Aus den Eigenbeurteilungen können Leistungsprofile erstellt werden, sowohl für den einzelnen Mitarbeiter, als auch für die Teams und das ganze Unternehmen. Ergänzend zu der zahlenbasierten betriebswirtschaftlichen Auswertung, hat man hier zusätzlich auch eine Auswertung über die Leistungsfähigkeit der Menschen im Unternehmen.